Landgericht Essen:  Ausstellungen / Veranstaltungen

 

Ausstellungen / Veranstaltungen

Verein zur Förderung kultureller Zwecke im Landgerichtsbezirk Essen e.V.

Am 19.05.1999 wurde der Verein zur Förderung kultureller Zwecke im Landgerichtsbezirk Essen e.V. gegründet. Die Hauptanliegen des Vereins sind mehr Bürgernähe und Transparenz der Justiz sowie eine stärkere Integration der Justiz in das Gesellschaftsleben der Stadt Essen und ihrer Umgebung. 

Diese Ziele sollen erreicht werden durch eine Öffnung der Justizgebäude für allgemein zugängliche Ausstellungen, Vorträge, Konzerte, Kabarett und ähnliche Veranstaltungen, wobei Kunst und Kultur des Ruhrgebiets im Vordergrund stehen. Auf diese Weise soll eine "Justizkultur" in Essen gefördert werden, die auch zu einer stärkeren Identifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit "ihrem" Gericht führt. Die Anliegen des Vereins werden von den Leitern der Essener Justizbehörden und ihren Personalvertretungen, aber auch von Rechtsanwälten, Notaren und vielen anderen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens nachhaltig unterstützt. Viele von ihnen konnten als Gründungsmitglieder des Vereins oder jedenfalls dessen Mitglieder gewonnen werden.

Eine erfolgreiche Arbeit des Vereins ist nur dann möglich, wenn er sich auf eine möglichst breite Basis stützen kann. Sie sind herzlich eingeladen, an der einen oder anderen Veranstaltung teilzunehmen und vielleicht sogar dem Verein, der bereits jetzt mehr als 200 Mitglieder zählt, beizutreten. Mit 30.-€ ist der jährliche Mitgliedsbeitrag relativ gering bemessen.

Sofern sie weitere Informationen zum Verein zur Förderung kultureller Zwecke im Landgerichtsbezirk Essen e.V. wünschen, wenden sie sich bitte an Frau Annalena Wolf (Telefonnummer: 0201 803-2322) oder Herrn Dr. Marc Hunke (Telefonnummer: 0201 803-2203).



 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen