Die Präsidentin des Landgerichts Essen, der Verein Blaues Kreuz in Deutschland und der Verein Justiz und Kultur im Landgerichtsbezirk Essen laden herzlich ein zur Veranstaltung: 

"VOLLFREI"
am 23. Mai 2018,
um 18:00 Uhr,
im Landgericht Essen,
2. Obergeschoss, Zweigertstraße 52 in 45130 Essen.


Im Rahmen dieser Veranstaltung werden zwei Projekte des Blauen Kreuzes vorgestellt. Das Blaue Kreuz hat zum Ziel, von Sucht betroffene und mitbetroffene Menschen auf ihrem Weg aus krankhafter Abhängigkeit in ein gesundes und suchtfreies Leben zu begleiten. In diesem Zusammenhang führt der Verein verschiedene Projekte durch, die auf ganz unterschiedliche Weise helfen sollen, dieses Ziel des suchtfreien Lebens zu erreichen. Am Abend der Veranstaltung werden durch unterschiedliche Beiträge ein Präventionsprojekt "blu:prevent", dass sich an Kinder und Jugendliche richtet, sowie ein justiznahes Projekt mit Gefangenen mit einer Suchtproblematik vorgestellt. Begleitet wird die Veranstaltung durch Musik aus dem Ruhrgebiet; ein kleiner Imbiss sowie Getränke erwartet die Besucher ebenfalls.

Wir laden Sie herzlich zu der Veranstaltung ein und würden uns über Ihr Kommen freuen.

Um Anmeldung wird gebeten:
Vorzimmer des Landgerichts, 0201-803-2349, vorzimmer@lg-essen.nrw.de E-Mail-Adresse, öffnet Ihr Mail-Programm


Jockels

Pressemitteilung vom 02.05.2018 (12 E 6 - 1. 26)